Triathlonverein Dresden e.V.

Template_HP-0025.jpg

Ehrung zum Verein des Jahres 2015

Als Finalist bei der Wahl des "Verein des Jahres" - Veranstaltung der Ostsächsischen Sparkasse Dresden erhält der TV Dresden eine Zuwendung...

 

Jährlich prämiert die Ostsächsische Sparkasse Dresden Vereine verschiedener Ausrichtung für ihre gemeinnützige Arbeit. Teilnahmeberechtigt sind dabei alle Vereine, die eine Kontoverbindung bei dem Kreditinstitut haben. In den vergangenen Jahren wurden bereits verschiedene Modelle angewandt, um durch Abstimmungen Vereinsarbeit in der Veranstaltung „Verein des Jahres“ anzuerkennen.

 

 

Im aktuellen Modus mussten für das Jahr 2015 Vereine im ersten Schritt vorgeschlagen werden. Von wohl mehr als 2000 Vereinskunden der OSSK Dresden gelangten so 167 Vereine in die nächste Runde. In dieser wählte eine Jury aus Journalisten der Sächsischen Zeitung und Mitarbeitern der OSSK DD in 3 Kategorien jeweils 3 Vereine in die Finalrunde. Neben der Kategorie Sport, in der u.a. der TV Dresden Finalteilnehmer wurde, gab es noch die Kategorien Soziales und Kultur. Besagte Jury entschied sich bereits Anfang des Jahres in jeder Kategorie für die Reihenfolge der Platzierung, ohne diese jedoch preiszugeben. Die in Aussicht stehenden Prämien beliefen sich in jeder Kategorie in Abhängigkeit vom Rang auf € 3.000,- / € 2.000,- / € 1.000,-. Im März konnte einer der 9 bereits auserkorenen Vereine weitere € 2.000,- zugesprochen bekommen. Dazu wurde eine Online-Wahl durchgeführt, an der jeder mit einer E-Mail-Adresse teilnehmen konnte. Über 2.000 Stimmen wurden so abgegeben. Aber auch das Ergebnis dieser Abstimmung wurde nicht veröffentlicht.

 

 

Die Spannungsreduktion sollte erst am 18.04.2016 auf einer Gala-Veranstaltung im Lingner-Schloss erfolgen. Bereits Anfang April erfolgte jedoch der Hinweis, dass der über das Publikumsvoting zu vergebene Anerkennungsbetrag einem der 3 Sportvereine zu Gute kommen würde.

 

 

Bei den Mitbewerbern um den Titel „Verein des Jahres handelt es sich im Bereich Sport um den „Wassersportverein Lausitzer Seenland“ und den „VfL Pirna Copitz 07“. Beim WSVLS, der etwa 200 Mitglieder und seinen Sitz in Hoyerswerda / Geierswalde hat, dreht es sich hauptsächlich ums Segeln, aber auch anderen Wassersport. Der VfL Pirna Copitz ist ein allgemeiner Sportverein mit 12 Abteilungen, den es bereits seit 1907 gibt und der mehr als 1000 Mitglieder hat. Wir haben zum Vergleich etwa 150 Mitglieder und betreiben Triathlon mit Sidesteps in die Spezialdisziplinen.

 

 

Dass die Galaveranstaltung ein respektables und würdigendes Ereignis an sich werden sollte, zeigte sich bereits in der Vorbereitung. So wurde der TV Dresden im Auftrag der OSSK Dresden einen Tag lang von einem beauftragten Fernsehteam begleitet um einen Trailer über den Verein zu produzieren. Hier schickte es sich, dass der TV DD Anfang April bei herrlichem Wetter den TIME TRIAL TRIATHLON durchführte. So gelang es, im Rahmen dieser Veranstaltung ein umfassendes Bild der Höhepunkte der Sportart, der Vereinsarbeit und der Alters- und Leistungsbreite der Beteiligten einzufangen.

>>Video zur Gala-Veranstaltung<<

Anhand welcher harten Kriterien die Vereine tatsächlich von der Jury in die Finalrunde gewählt wurden, ließ sich nicht erkunden. Zweifellos trug in unserem Falle aber die unermüdliche Öffentlichkeitsarbeit schreibfreudiger Mitglieder in den Internetauftritten des TV Dresden nicht unwesentlich dazu bei. Fußend freilich auf den regionalen und überregionalen sportlichen Erfolgen der Mannschaften und einzelner Mitglieder, der erkennbar aufopfernden Nachwuchsarbeit und den vielen kleinen aber gemeinnützigen Veranstaltungen die vom Verein angeboten werden.

Das Dankeschön an alle, die sich an der Gestaltung des Vereinslebens und der Förderung der Vereinsziele beteiligten, darf hier nicht fehlen. Dieses Dankeschön gehört auch den vielen langjährigen Unterstützern des Vereins, die mit organisatorischen, dinglichen und finanziellen Beiträgen die ansonsten ehrenamtliche Arbeit maßgeblich erleichtern.

Mit Bekanntgabe des Ergebnisses wurde die Arbeit des TV Dresden als 3. der Kategorie Sport und als 2. im Publikumsvoting über alle Kategorien (256 von knapp 2000 Stimmen, hinter dem Erstplatzierten bei 291 Stimmen) mit € 1.000 gewürdigt.

Wir danken der Jury aus Sparkasse und SZ für die Nominierung und für die Zuwendung, über deren gemeinnützigen Einsatz wir demnächst entscheiden wollen. 

Radtraining

Resultate

aktuell: ebm-Seiffen

Sponsoren