Triathlonverein Dresden e.V.

Template_HP-0045.jpg

RL-Ost: Das war Havelberg 2012

Beitragsseiten

weiterlesen Vergangenes Wochenende lud Havelberg die Regionalliga Ost zu sich. Dem Ruf gefolgt machten sich die drei Dresder Spitzenteams auf, um in und um der Havel wettzukämpfen. (...)
Resumee von Havelberg:

Die Ziele für Havelberg wurden zuvor klar definiert. Männer und Frauen Platz halten - Mastes dürfen nach vorn schauen und Platz 2. in der Tabelle anvisieren. Das prognostizierte Unwetter blieb aus, und somit konnte glücklicherweise die gesamte Veranstaltung im Trockenen absolviert werden.
In Havelberg wird eine Runde um den Kanal geschommen - entsprechend der Länge 750m - 1500m - Jörg prognostizierte vor dem Rennen ergo kurze Abstände, da hier die Strömung den schlechten Schwimmern eher entgegen kommt. Bei einer 22 - 44 Km langen Radstrecke, sind auf diesem Terrain folglich die starken Radfahrer und Läufer bevorteilt. Diese Taktische Analyse traf voll zu, wenn man die vorderen Ränge in der Ergebnisliste studiert.
Das Männerteam wurde neu zusammengewürfelt, und blieb etwas hinter den Erwartungen zurück. Hier stellt sich wiedermalt die Frage, warum bei einem so großen Wettkämpfer-Pool es jeden Wettkampf schwer ist, ein volles, und gutes Team zusammenzustellen, die Vorraussetzungen sind eigentlich gegeben, das sollte sich in Zukunft ändern - Platz 10 kann nicht der Anspruch des Dresdner Spitzenteams sein!
Die Damen - gewohnt souverän - hier gibt es nichts weiter zu sagen - außer Spitzenmannschaftsleistung, mit unserer herrausragenden Anna!
Den Masters erging es ähnlich dem Männerteam - auch sie hatten Probleme ein volles Team zu stellen. Dennoch mit einer soliden Leistung kann hier zuversichtlich nach dem Ligafinale geblickt werden.
Nebenbei enstand ein neues Teambild - hier sei ein großes Dankeschön an unseren Sponsor - dem Autohaus Reick - genannt!
Großes Lob ebenso an den Betreuer - Baustel - der als Mama für alles neben der Strecke immer ein offenes Ohr und einen schicken Photoapparat hatte ;-)

Team 2012

Zu den Artikeln:

Radtraining

Sponsoren