Triathlonverein Dresden e.V.

Template_HP-0034.jpg

Fast Five mit Hagen - IM Texas

Hagen startete erneut beim IM Texas, wo er im Jahr 2011 für den TV Dresden startend das Hawaii Ticket löste. Mittlerweile nach Heilbronn gezogen, fragten wir nach ihm und dem Rennen!

 

Hagen lief auf der verkürzten Radstrecke von 112 mi auf 94 mi in 8:33h auf Platz 7 in der AK ein. Auf einer vollen Distanz hochgerechnet wäre dies in etwa ein 9:15, wir zollen dem "alten" Hasen Respekt und freuen uns auf das Interview. Ergebnisse unter http://eu.ironman.com/triathlon/coverage/athlete-tracker.aspx?race=texas&y=2016#axzz48oBQlxSe.

1. Hagen, in Texas, dem Rennen wo du dich für Hawaii qualifiziert hast, wieder eine Super Zeit, bist du zufrieden? 

Ich bin mega zufrieden. Ich konnte völlig ohne Druck in das Rennen gehen, denn ich wollte in den nächsten Jahren erstmal keinen IRONMAN mehr machen und das war dann ein bisschen sowas wie ein Abschluss. Ich hab viel gelächelt und den Tag ganz bewusst erlebt. Zumal konnte ich es auf dem Rad richtig fliegen lassen, da aufgrund von Überflutungsschäden die Radstrecke auf 152 km gekürzt wurde.


2. Hats wieder für die Quali gereicht?

Da die Hawaii-Quali ist, nachdem wir die tolle Nachricht bekommen haben, dass Manja schwanger ist, kein Thema mehr. Ich glaube jetzt hätte ich sogar einen Slot, werde ihn aber großzügig durchreichen :-)

3. Hawaii noch ein Ziel?

Hawaii wird erst wieder ein Ziel, wenn ich weiß wie ich mein Zeitmanagement als Papa eingestellt bekomme - aber dadurch, dass wir einen Teil unserer Familie in Texas haben werden wir auch mit Kind öfter in de USA Urlaub machen. Da könnte vielleicht noch was gehen, wer weiß...

4. Stressiger Job, letztes Jahr geheiratet, wenig Zeit für Training. Die Form stimmt dennoch, wie kommst du das alles hin?

Mein Trainer Tobias Drachler aus Köln hat mir geholfen das Training sehr effizient zu gestalten. Es ist immer gut wenn man jemanden hat, der den gesamten Aufbu im Auge behält und sich auf meine individuellen Bedürfnisse einstellt. Außerdem ist Manja auch wirklich sehr tolerant. Nicht jede Frau akzeptiert es, dass am Wochenende eben erst der spätere Nachmittag und Abend für die Zeit zu zweit zur Verfügung steht. Manja, Falls du das liest: Dankeschön :-)


5. Du bist in deinef neuen Heimat Heilbronn angekommen, vermisst du Dresden dennoch ein wenig?

Das Heilbronner Land ist mein aktuelles zu Hause aber natürlich vermisse ich Dresden. Das sportliche Niveau ist sehr hoch bei Euch und die Trainingsmöglichkeiten sind sensationell. Ich schaue immer wieder mal auf Eure Homepage und schwelge in Erinnerungen. Viele liebe Grüße an alle, die ich dort kenne!!!

Euer Hagen

Radtraining

Resultate

aktuell: ebm-Seiffen

Sponsoren