Triathlonverein Dresden e.V.

Template_HP-0060.jpg

Endlich wieder Berlin – Triathlon Bundesliga und DM Team-Relay

Es ist inzwischen der 2. Juni 2021, ein ganz normaler Mittwochabend im zweiten Jahr der Coronapandemie. Das Wetter in Dresden hat sich zum Glück etwas in den Griff bekommen und nach all dem Regen scheint nun seit mehreren Tagen die Sonne. Morgen ist Donnerstag, soweit so klar wie Klosbrühe Elbwasser.

Aber der 3. Juni 2021 wird kein normaler Donnerstag, soviel ist gewiss. Am Donnerstag, den 3. Juni 2021, wird das erste Mal der Titel Deutscher Meister Mixed-Team-Relay vergeben. Während der Begriff etwas sperrig ist, verspricht das Format an sich spannende und hochdynamische Rennaction. Eine Staffel besteht aus zwei Athletinnen und zwei Athleten, die kurze Triathlons als Staffel gegen andere Staffeln absolvieren. Den Auftakt macht eine Athletin, dann folgt ein Athlet, dann die zweite Athletin und der zweite Athlet bringt die Staffel ins Ziel. Die Streckenlängen liegen bei ca. 300 m Schwimmen, 6 km Radfahren und 1,8 km Laufen. Wer sich etwas im Triathlon auskennt weiß, dass dieses Format seit vielen Jahren insbesondere in Hamburg auf internationalem Spitzenniveau (und in der Triathlon Regionalliga Ost als Non-Mixed-Staffel) forciert wird. Mit Erfolg! Bei den Olympischen Spielen in diesem Sommer wird die Staffel neben dem klassischen Kurzdistanztriathlon als zweites Triathlon-Format ins Olympische Programm aufgenommen.

Vor mehren Jahren gab es schon mal einen Anlauf für eine Deutsche Meisterschaft Mixed-Team-Relay, der gescheitert ist. Bei der morgigen Premierenaustragung stehen 16 Mannschaften an der Startlinie. Ausschlaggebend für einen Startplatz war die Teilnahme der Vereine in der 1. und 2. Bundesliga. Mit einem Frauenteam in der 1. Bundesliga und einem Herrenteam in der 2. Bundesliga haben wir die Qualifikationskriterien erfüllt und dürfen uns zu den 16 glücklichsten Triathlonvereinen der Bundesrepublik zählen.


Den weltbesten Triathlonverein Dresden bzw. dessen Bundesligateam Dresdner Spitzen Triathlon Team werden Pauline Feußner, Finn Eschler, Sophie Gießmann und (Aero-)Björn Scheibner vertreten. Die Distanzen betragen 250 m Schwimmen, 5 km Radfahren und 1,5 km Laufen. Die Austragung findet rund um das Berliner Olympiastadion statt.
Athlet:innen und Betreuer sind sich einig: „Das wird schnell und verdammt hart.“ Fehler, z.B. beim Wechsel oder an den technischen Stellen des Radparcours, werden die anderen Staffeln gnadenlos ausnutzen – und wir auch ;-) Prognosen zu möglichen Rennverläufen und Platzierungen sind schwer zu treffen. Zum einen stehen pro Staffel insgesamt acht Athletinnen und Athleten auf der vorläufigen Meldeliste und die finale Meldung findet erst 3 h vor dem Startschuss statt. Und zum anderen fehlen wegen des Premierencharakters einfach die Erfahrungen bzgl. der Staffelaufstellungen Rennentwicklung in diesem Teilnehmer*innenkreis.
Wir sind super glücklich an den Start gehen und unsere Sponsoren und Vereinsfarben präsentieren zu können und wollen uns so teuer wie möglich verkaufen.

Das ZDF überträgt die Mixed-Relay von 15:35 bis 16:45 Uhr.

Damit ist Triathlon in Berlin aber noch nicht fertig. Am Samstag und Sonntag folgen die Rennen der 1. Bundesliga inkl. Deutsche Meisterschaft Elite der Frauen bzw. Männer. Die Athletinnen vom Dresdner Spitzen Triathlon Team waren ja bereits 2019 zum Bundesligarennen in Berlin und konnten damals sensationell den siebten Platz in der Tageswertung einfahren. Diese guten Erinnerungen nehmen Pauline Feußer, Sophie Gießmann, Pauline Kühne (geb. Neidel) und Anna Heyder mit ins Rennen. Prognosen sind aber auch für dieses Rennen fast nicht möglich, zu unterschiedlich waren z.B. die Einschränkungen in der Vorbereitung. „Wir wollen schauen, wo wir stehen und freue uns auf das Rennen.“
Das Schwimmen findet wieder im Wannsee statt und wird durch lange Laufpassagen im flachen Wasser nach dem Start bzw. am Ende des Schwimmens sowie eine sehr lange Treppe Richtung Wechselgarten geprägt. Die Radstrecke führt die Athletinnen dann am Wannsee entlang zum Olympiastadion. Hier wird noch eine finale Runde gefahren, bevor es in die zweite Wechselzone ins Hanns Braun Stadion geht. Die Laufstrecke führt entlang des Olympiastadions mit dem Ziel im Hanns Braun Stadion.

Das ZDF überträgt das Rennen der Frauen am Samstag von 10:05 bis 11:20 Uhr.

Sowohl die Mixed-Relay als auch die Bundesligarennen inkl. DM Elite finden im Rahmen von „Die Finals“ statt. Vom 3. bis 6. Juni treffen sich hierbei insgesamt 18 Sportarten, um ihre Deutschen Meister:innen zu ermitteln. Die Veranstaltungsorte bilden Berlin und die Metropolregion Rhein-Ruhr. Zu den vertretenen Sportarten zählen unter anderem Schwimmen, Geräteturnen, Karate, Klettern und eben auch Triathlon. Die gesamte Übersicht inkl. der TV-Übertragungszeiten finden sich unter diefinals.de/

Radtraining

Sponsoren

Dresdner Spitzen
SoGehtSaechsisch
smile.amazon