Triathlonverein Dresden e.V.

Template_HP-0078.jpg

Zweikampf mit Neptun in Finsterwalde

Während die einen sich im Winterurlaub vergnügten, kämpften die anderen um die ersten Medaillen des Jahres

 

Am Samstag, den 15.02.20 fand in Finsterwalde ein Swim&Run statt. Weil dieser Samstag mitten in den Ferien lag und viel Sportler im Urlaub waren starteten nur Marleen, Hannah, Sara und Lydia.

Es ging mit dem Laufen los,

wobei Sara als erste auf die 5 km ging. Nur eine Minute später starteten dann die anderen drei. Für sie war die Laufstrecke nur 2,5 km lang. Lydia kam dabei als erste ins Ziel, etwa eine halbe Minute später dann Hannah, dicht gefolgt von Marleen. Sara schaffte ihre Strecke als schnellste Frau. 

Dann ging es nach kurzem durchatmen in die Schwimmhalle.

Hier starteten Marleen, Hannah und Lydia zuerst auf die 400m. Das Einschwimmen fand direkt vor dem Schwimmstart statt. Marleen und Lydia hatten blöderweise das Signal nicht gehört, dass das Einschwimmen beendet ist. Deshalb hatten beide ihre Brillen noch nicht auf, als der Startpfiff kam. Trotzdem haben beide, sowie auch Hannah ein gutes Schwimmen gezeigt. Lydia wurde insgesamt 1., Marleen direkt dahinter 2. Hannah wurde in bei den Schülern A ebenfalls 1.

Sara ging danach auf die 800m ins Wasser.

Auch ihr Schwimmen war super, sie war vor den meisten Erwachsenen da. Sara konnte sich dadurch auch den 1. Platz sichern.

Alles in allem war es ein sehr schöner Wettkampf und der TV konnte sich (wie auch im letzten Jahr) in allerbester Form zeigen.

Die Ergebnisse findet ihr hier:

>>Ergebnisse<<

Radtraining

Sponsoren