Triathlonverein Dresden e.V.

Am 12.08. fand zum nun 5. Mal der Fish or Dog, der Swim & Run des TV Dresden, als Trainingsoffensive statt.

Das Wetter lies an den Vortagen noch bangen ob die Veranstaltung ein Vergnügen an einem warmen Sommertag oder eine kalte Dusche im Herbst wird. Die Prognosen am Vortag ließen Bewölkung mit ungefähr 15 Grad Lufttemperatur und hoher Regenwahrscheinlichkeit vermuten. Am so fröhlicher stimmte es, dass schon am Morgen die Sonne zwischen den Wolken hervorlugte. Als der Wettkampf dann begann, war es ein angenehmer Sonne-Wolken-Mix mit ausdauerverträglichen Temperaturen.

Auch die Anmeldungen verliefen im Vorfeld etwas schleppend, hatten sich aber in den letzten Tagen dann doch noch gesteigert. Insgesamt war aber die Veranstaltung dieses Jahr etwas geringer besucht, vor allem bei den Junioren klaffte ein größeres Loch. Aber am Ende waren es doch über 40 Personen, zusammengesetzt aus Athleten, Bekannten und Verwandten und den Organisatoren die sich zu einer Runde aus Spiel, Spannung und Spaß zusammengefunden haben. Auch am Streckenrand gab es die einen oder anderen Schaulustigen.

Bei den Junioren und Senioren gab es wieder 2 Durchgänge. 1 Jagdstart mit alters- und geschlechtsbereinigter Startzeit und 1 Massenstart. Geschwommen wurde durch den Natursee in Pirna. Bei den Erwachsenen waren es ca. 500m, bei den Kindern 80m. Anschließenden wurden 2 Runden um den See mit insgesamt 2.600m gelaufen. Bei den Junioren waren es 400m über den Strandbereich. Gegenüber dem Vorjahr ist die Laufstrecke dieses Jahr gleich geblieben, nachdem sich in den Jahren davor durch die Erweiterung des Campingplatzes immer wieder Veränderungen ergaben.

Gewertet wurde nach Reihenfolge der Gesamtzeiten. Bei den Erwachsenen gab es eine Gesamtwertung, bei den Kinden getrennt nach Geschlechtern. Am Ende standen bei den Senioren Christian Otto, Jonas Meyer und Pauline Neidel auf dem Treppchen. Bei den Mädchen waren es Rika Bozenhard und Anastasia Göbel. Bei den Jungen Adam Bozenhard, Franz Franke und Ilyan Hofmann.

Nach dem Wettkampf wurde wieder traditionell grill-frisch Fish (Fischstäbchen) or Dog (Bratwürste) serviert. Ein paar Kuchenspenden und weitere Leckereien rundeten das Buffet ab. Wegen der erwartet niedrigen Temperaturen gab es auch reichlich gesüßten Tee. So konnte im Anschluss in lockerer Runde über den ein oder anderen Wettkampf sinniert werden.

Ein großer Dank gilt vor allem auch den Helfern und Organisatoren, Margrit für Logistik, Zeitnahme und Betreuung des Junioren-Wettkampfs, Tilo für die Streckenmarkierungen und Betreuung der Junioren, Martin für Fotografie und Silvio für die allgemeine Organisation und das Catering.

Ergebnis Junioren

Ergebnis Senioren

Wir würden uns freuen, Euch nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Bildergalerie

Sportliche Grüße
Euer TV Dresden

Login

Resultate

Infos

Sponsoren

smile.amazon

Anmelden