Triathlonverein Dresden e.V.

Qualifikation zum Bundesfinale geschafft! - Top-Bedingungen = Top-Leistungen!

Selbst die Profitriathleten aus dem Landesstützpunkt Leipzig und aus Riesa hätten sich heute sehr warm anziehen müssen…. Aber wer nicht startet, kann nicht gewinnen!
Wer hätte gedacht, dass das Vorjahresergebnis noch zu toppen ist. Der Vizemeister in Sachsen als reine Amateure war 2015 eine tolle Leistung.

Man war ganz nah dran:

Bundesfinale… die Biathleten waren schon mal im Winter dabei.
Der Ehrgeiz der Vielseitigkeitssportler kennt keine Grenzen.
„Wenn wir das schaffen wollen, müssen wir besser schwimmen!“
Also ab in die Schwimmhalle – Technikschulung im Kraulstil.
Siehe an: die Skiläufer können nicht nur im Schnee eine gute Figur machen.
Auch wenn das noch die „schwächste“ Disziplin des Dreikampfes ist, der Abstand zu den Ersten im Schwimmen ist spätestens beim Radfahren ausgelichen – und laufen können sie alle...

...und am besten ü b e r h o l e n!

Schon im Einzelstart wurde der Grundstein für den Sieg gelegt: Platz 1-3 für die Jungs und bei den Mädchen Platz 1 und 2x Platz 3.
Die beiden Mixed-Teams kompensierten die vermeintliche Schwimmschwäche locker und liefen als Erster und Zweiter ins Ziel.
Damit war die Qualifikation zum Bundesfinale geschafft.
Mit gehörigem Abstand kamen in der Gesamtwertung auf Platz 2 das Lößnitzgymnasium und Dritter wurden die Skilangläufer aus der Sportschule Klingenthal.
Großzügige Sponsoren honorierten die Leistungen mit attraktiven Preisen.
Jetzt gilt es noch an der Schwimm- und Wechseltechnik zu arbeiten, um im September gegen die Profis aus dem Saarland, Neubrandenburg und Brandenburg zu bestehen.

Das werden also a k t i v e  Ferien!

Vom „Glückauf“-Gymnasium Altenberg/ Dippoldiswalde waren im Einsatz:

Xenia Lotzenburger (1.Platz im Einzel-Wettbewerb)
Julia Stephan (3.Platz)
Emma Jungnickel (3.Platz)
Marit Heinemann (5.Platz)
Emely Trampel

Domenic Endler (1.Platz)
Justus Lebelt (2. Platz)
Maximilian Thümmel (3.Platz)
Moritz Koch (6.Platz)
Sebastian Alex

Dann sehen wir uns vom 18. bis 22. September in Berlin.
Die Wettkämpfe finden im Olympiapark (neben dem Olympiastadion) statt.

Dank an die Biathlontrainer für die gute Vorbereitung;
Dank an Frau Hlawenka- Schmidt, Felix Fritzsche und Herrn Widra für den Transport der Sportler und Kampfrichter.
Dank an die Sani Claudia und Paul- die diesmal nicht eingreifen mussten!

Ganz stolz auf die Truppe ist
Conny König

Login

Resultate

aktuell: Silvesterläufe: Binz + Oberlichtenau

 

Infos

Sponsoren

smile.amazon

Anmelden