Triathlonverein Dresden e.V.

IMG-4031.jpg

Sachsenmeisterschaft Schüler und Jugend

Kinder, Kinder war das heiß! - beim Knappenmännchen...

 
... gut, dass Triathlon im Wasser beginnt und man diesen erfrischenden Auftakt zumindest für einige Meter aufs Land retten kann.
 
 
Auf dem Rad hilft dann der Fahrtwind und wer bis zur letzten Disziplin alles richtig gemacht hat, den kühlt vielleicht der Schweiß.
 
 
 
Nebn den Disziplindistanzen galt es bei den Sachsenmeisterschaften der Nachwuchsathleten am Dreiweiberner See in Lohsa schlappe 33 Grad im Schatten zu bewältigen.
 
 
Gut dass der Sommer lang und heiß war, so dass die meisten sich daran bereits gewöhnt hatten.
 
 
Was gehörte noch zum Knappenmännchen?
 
 
- dichtes Gedränge auf den kurzen Schwimmstrecken,
 
 
- ein saftig, sandiger Anstieg zur Wechselzone nach dem Schwimmen,
 
 
- ein komplex eingerichteter Wechselgarten,
 
 
- rege Beteiligung aus mehreren Bundesländern in allen Altersklassen,
 
 
- reichlich Kurven auf dem Radkurs,
 
 
- brennender Asphalt auf der Laufstrecke,
 
 
- unendlich viele Zuschauer,
 
 
- und abschließend eine Profiwürdige Siegerehrung.
 
 
In der Sachsenmeisterschaft präsentierten sich die Jungsportler (Schüler und Jugend) des TV Dresden tendenziell "hölzern" mit den Plätzen:
 
 
3. Adam (SC)
 
 
4. Stan (SC), Hanna (SC), Lenny (SB), Marleen(SB), Emily (JB)
 
 
5. Finn (SC), Moritz (JB)
 
 
6. Luke (SB), Christian (JB)
 
 
7. Jeremy (JB)
 
 
Wo war noch Potential erkennbar?
 
 
Abgesehen davon, dass im Training immer noch irgendwo etwas mehr oder weniger, schneller oder lockerer gemacht werden kann, sollten sich zumindest unsere Schüler noch etwas mutiger im Wasser zeigen.
 
 
Das zuvorkommende Verhalten gegenüber dem Gegner kostete wertvolle Sekunden.
 
 
Allen Siegern und Platzierten der anderen Vereine senden wir unsere Glückwünsche!
 
 
 
Der Nachwuchs des TV Dresden.
 

Sponsoren