Triathlonverein Dresden e.V.

Start

Michael, Marcel & René berichten vom Trainingslager auf Mallorca.

Teilnehmer in der Zeit vom 15. März bis 29. März 2014 waren:

  • Virginie Garten
  • René Gruner (TSV Cottbus)
  • Marcel Immisch
  • Daniel Mann
  • Raoul John (Meißen)
  • Werner Anderer
  • Jens Fugmann
  • Michael Grahl
  • Michael Trepte
  • René Jordan
  • André Zais (TuS Dippoldiswalde)
  • Andreas Jalowi
  • Carsten Neise

Marcel, Carsten & Rene am südlichsten Punkt Mallorcas

Rein von der ursprünglichen Planung her gesehen, waren wir lediglich fünf Teilnehmer. Umso erfreuter waren Carsten, Daniel, Raoul, Werner, Marcel und René, dass sich mehr und mehr Sportsfreunde zum gleichen Zeitpunkt nach Mallorca zu uns gesellten. So trafen wir bereits vor Abflug in Dresden am 15.März 2014 auf Virginie und René Gruner. So wuchs die Trainingsgemeinschaft im Laufe der Tage immer weiter an. Damit war natürlich die Grundlage gelegt, das Trikot des TV Dresden auch im „17. Bundesland“ angemessen zu präsentieren.

die TV Dresden Crew

Die Trainingsgestaltung lag, wie mag es anders sein, voll auf Fokus Radfahren. Aber natürlich begann der Tag üblicherweise mit der Einstiegsdisziplin, dem Schwimmen. Als sehr komfortabel stellte sich heraus, dass man unmittelbar vom Schwimmen zum Frühstücksbuffet abbiegen konnte. Dort wurden direkt die Kohlehydratspeicher für die anstehenden Radetappen gefüllt. Dabei erwies sich die neue Radkleidung des TV DD hinsichtlich der Spannkraft im Bauch- und Hüftbereich als besonders reißfest.

Micha wie wir ihn kennen - immer mit einem Lächeln ;-)

Unsere Radtouren führten uns zur vom kurzen zweistelligen Km-Bereich in Richtung Süden, kreuz und quer bis in die Serra de Tramuntana. Ein Ausflug zum Ballermann war leider nicht in Jörgs und Carstens Trainingsplan vorgesehen, was nur kurzzeitig für Unmut sorgte. Für eine ausgewachsene Meuterei war die Erschöpfung am Ende des Tages jedoch einfach zu groß.

Marcel kanns auch einhändig ...

Das Wetter ist  für ein 14-tägiges Trainingslager mit Radfokus von entscheidender Bedeutung. Wir wurden nicht enttäuscht, zumindest was die erste Woche betrifft: in kurzen Hosen und kurzem Shirt haben wir den Puig Major (1445m) erklommen. Die zweite Woche war da schon durchwachsener: Wind und Schnee im Gebirge wurden nicht im TV verfolgt, sondern live vor Ort bestaunt. Harte Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen, was Carsten, Werner und Marcel dazu veranlasste, ihr Maxi-Koppeltraining mit 6-mal 30km Rad und 6-mal 5km Lauf kurzer Hand ins Fitness Center zu verlegen. Dummerweise wechselte das Wetter bereits bei Durchgang Zwei … auf strahlenden Sonnenschein …

die drei Musketiere auf dem Ergometer!

Nach solch harten Trainingseinsätzen und wieder locker sitzenden Radtrikots traf sich die gesamte Truppe jeden Abend wiederum am Buffet, wo der TV Dresden einen wohl eher zweifelhaften Ruf hart „erfutterte“. Nur so viel: der Wirt wird über das Pauschalangebot für Sportler sicherlich noch einmal nachdenken wollen …

auf der Mauer, auf der Mauer ...

Alles in allem sind sich alle einig: Wir kommen gerne wieder nach Mallorca. Wir hatten ein paar schöne Tage, gute Unterhaltung und ein überragendes Radrevier. Kurz um perfekte Trainingsbedingungen, die man hoffentlich diesmal in den Ergebnislisten der vor uns liegenden Wettkämpfe ablesen kann.

schön wars, und nun?

Sport frei!

Michael, Marcel & René

Login

Resultate

aktuell: 15° Swim & Run Görlitz

 

Infos

Sponsoren

Pkwteile

smile.amazon

Anmelden